Erste große Überraschung des Eröffnungs-Turniers dieser Saison. Eines der neu geschaffenen Paare, eines dieser Paare, die aufgerufen wurden, um Ehrenpositionen in der WPT-Rangliste zu kämpfen, hat sich viel früher als erwartet von der Veranstaltung in Barcelona verabschiedet.

Padel Weltpresse .- Alles passierte im letzten Match der Morgenschicht der Runde der 32. Von den ersten Kompassen, von den ersten Spielen an spiegelte sich, dass die großen Favoriten sich tief geben mussten, um den Sieg zu erringen, und am Ende trotz ihrer Bemühungen von hoch motivierten Rivalen überholt wurden.

Als es niemand erwartete, vielleicht nicht einmal sie selbst, wurde die Toto Calneggia-Gerard Company der erste Name des Turniers, nachdem sie Cristian Gutiérrez-Maxi Grabiel mit einem knappen 6-4, 2-6 und 7-6 besiegt hatte. Ein aufregender Gleichstand im dritten und letzten Satz brachte ein Paar auf die Seite, das bereits weiß, dass es in der zweiten Runde seinen Weg mit Borja Yribarren-Guga Vázquez kreuzen wird.

Keine weiteren Schocks

Unterdessen wird in den verbleibenden Spiele in der Früh, schlugen die wichtigsten seedings heraus Rivalen. Um zu beginnen, Gaby Reca und Seba Nerone besiegte Hector Perona-Diego Ramos (6-3, 3-6 und 6-1), während Jaime und Fernando Poggi wusste Bergareche leiden gegen Marcello Jardim-Juan Lebron (6-7, 6- 2 und 6-3).

Was Uri Botello und Javier Concepcion, unter Hinweis darauf, dass die Upline bereits damit begonnen, in 2014 ratifiziert und debütierte mit Sieg über den deutschen Tamame-Jacobo Blanco (6-2 double).

Die Show hört nicht auf und wir können nur sagen ... Viel Spaß beim Spiel !!!

* Sie können alle Nachrichten von der Welt des Paddels in unseren Profilen von verfolgen Facebook y Twitter sowie abonnieren Sie unsere Newsletter Tägliche Nachrichten.

Teilen
Vorherige ArtikelDer Geist von Vibor-A: Fürchte das Team
weiter zum nächsten ArtikelEstrella Damm Barcelona Master: Die Favoriten kennen bereits den Namen ihrer Rivalen
Padel World Press ist eine Online-Zeitung in der Welt des Paddels gewidmet, die während 24 Stunden am Tag, werden für die Bereitstellung der letzte Minute der zweiten beliebteste Sportart in Spanien verantwortlich. News, Interviews, Berichte, Analysen ... Alle Fans werden das Paddel aus einem neuen Blickwinkel genießen, immer Ernsthaftigkeit, journalistische Strenge und das Wissen eines Teams mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der Welt der Paddle-Tennis.